26 Jahre Erfolg

Über das Unternehmen Fahrschule Dirk Löwe

Als 20-jähriger habe ich zum ersten Mal Militärkraftfahrer ausgebildet. Mit der Wende, nach 7 Jahren Militärdienst, habe ich mich selbständig gemacht und die " Fahrschule Dirk Löwe" gegründet- als "Ein-Mann Unternehmen". Von den ersten Ersparnissen wurden nach und nach PKW, Motorräder und weitere Fahrschulausstattung gekauft.

Mit wachsenden Schülerzahlen konnte ich die Arbeit nicht mehr alleine schaffen und ich holte mir Unterstützung durch angestellte Fahrlehrer. Ein LKW kam dazu. Ich erwarb Seminarleiterberechtigungen für Aufbauseminare, Öko-Training, Sicherheitstraining, ADR-Bescheinigung (Gefahrgut) und wurde VDI-Ausbilder für Ladungssicherung. Als 36-jähriger habe ich den Bus- Führerschein und den Bus- Fahrlehrerschein erworben. Zu dieser Prüfung wurde ich wie ein Neuling behandelt und durfte mich auf eine komplette Fahrlehrerprüfung vorbereiten.

Mit 38 Jahren habe ich das Fliegen von einmotorigen Flugzeugen (Cessna) erlernt. Die Fliegerei ist ebenfalls mit vielen Prüfungen verbunden. Zuerst Sprechfunkzeugnis, dann Motorflug, dann CVFR (Instrumentenflug) und  Nachtflug. Als 45-jähriger habe ich mir noch eine Kunstflugausbildung gegönnt, die mir als Sicherheitstraining diente. Und mit dem Reiten habe ich als 48-jähriger angefangen. Mit 49 Jahren habe ich die 300 km MSR 2014 mit dem Fahrrad in 20 Stunden Fahrzeit abgespult  und gehörte zum Organisationsteam. Wie man sieht, man lernt nie aus.

Wieviel geballtes Wissen ein Fahrschüler verdaut, wann er überfordert und wann unterfordert ist, muss ein Lehrer erkennen. Und er muss motivieren. Das ständige selber Lernen und körperlich Fitt bleiben wird wohl das Rezept sein, dass die Fahrschule Dirk Löwe seit 26 Jahren erfolgreich tätig ist.

Selber mal etwas neues ausprobieren? Ja! Falko Rother hat die Fahrschule als Selbstständiger hoch motiviert übernommen. Ich springe bei Ausbildungsspitzen (volle Ferienkurse) ein und bin neuerdings auch als MPU- Kraftfahreignungsberater tätig. Ich erarbeite mit Betroffenen einen Weg, ihren Führerschein wiederzuerhalten.